smart home

Im Test1: Magenta smart home Base mit verschiedenen smart home Komponenten

Im Fünfter monat des jahres solchen Jahres hatten unsereins von Magenta bereits einmal das smart home SmartHome-Bogensperger.de Starterpaket via Bewegungsmelder Innen, Sirene Innen des weiteren Tür-/Fensterkontakt optisch zu dem Test4 nur dieser Redaktion. Ansonsten innehaben wir via der smart home Base wohl einmal welche Kamera HD-Cube Cloud DCS 2132L sowie den NETATMO Healthy Home Coach angeschlossen. In diesem fall haben wir von seiten Magenta andere smart home Komponenten in chip Redaktion erhalten, selbige wir euch heute vorstellen.

Unboxing Magenta smart home Base

Welche Magenta Smarthome Lauge wird im Starterpaket zusammen via die zwei magnetischen Tür-/Fensterkontakten geliefert. Außer jener Base ferner welchen Kontakten befinden gegenseitig nur jener Verpackung noch das Stromversorgungseinheit, ein Netzwerkkabel (LAN) vonseiten 1, 5 m Länge, Batterien wie auch Befestigungsmaterial und die Kurzanleitung.

Aussehen der Magenta smart home Base

Herauf jener Vorderseite dieser weißen, rechteckigen Home Base ist dies smart home Logo denn Drucktaster. Welche Oberfläche ist gedeckt. Uff (berlinerisch) jener hinteren Seite zu suchen ist der Standfuß via QR-Code sowie Gerätepasswort, MAC-Adresse ferner Seriennummer. Dieser Standfuß wohl ist gummiert, um ein Verrutschen zu vermeiden. Des Weiteren bestehen uff (berlinerisch) dieser Rückseite der Home Base alle Anschlüsse zu gunsten von dies LAN-Kabel, Strom, USB 1, USB 2 (3G Stick), das Reset Button sowie jener Anmelden-Button.

Registrierung ferner Aktivierung der smart home Lauge

Zunächst schließt du den smart home Abkommen via dieser Telekom ab. Dies gelingt online unter Smarthome. de oder telekom. de. Ein Vertrag mag natürlich ebenso in deinem Telekom-Laden vor Ort der welt abgeschlossen sein. Nach Vertragsabschluss erhältst du von der Telekom eine Begrüßungsmail mit einem Registrierungslink. Per Klick auf den Link erstellst du dir dein Benutzerkonto mit E-Mail-Adresse ferner Passwort.

Danach notierst du dir chip herauf dem Standfuß der Home Lauge befindliche Seriennummer. Du benötigst jene später für die Aktivierung. Hiermit suchst du zu gunsten von die Home Lauge den zentralen Standort weiterhin schließt sie mit dem Stromversorgungseinheit fuer welche Stromquelle fuer. Während des Startvorganges blinkt jede LED weiß. Denn nächstes verbindest du chip Base mit deinem Router (per WLAN oder aber LAN). Sobald jede LED vonseiten weiß uff (berlinerisch) grün des weiteren anschließend auf rot umschaltet klickst du herauf den Anmelden-Button jener Base bis die LED erneut weiß blinkt. Für einer Anmeldung durch WLAN drückst du noch welche WPS-Taste des Routers für 3 Sekunden. Für einer LAN-Verbindung wird WLAN automatisch deaktiviert. Es kann später erneut aktiviert werden.

Download jener Magenta smart home App

Hiermit lädst du dir welche Magenta smart home App uff (berlinerisch) dein Smartphone weiterhin meldest dich via zuvor erstellten Benutzernamen/E-Mail-Adresse weiterhin deinem Passwort an. Uff (berlinerisch) jener Ersten seite der App befindet sich jede Option “Geräte hinzufügen”. Mittels Klick darauf öffnet sich eine Aufzählung aller Geräte, ebendiese schon gefunden wurden. Um neue Geräte hinzuzufügen klickst du herauf “Schritt-für-Schritt”-Assistenten starten. Es öffnet gegenseitig die Aufzählung aller Anbieter, selbige via Magenta gemeinsam genutzt werden bringen.

Du wählst nun diejenige smart home Komponente aus, diese du mit dieser Magenta smart home Base verbinden möchtest. Chip App führt dich dabei durch alle Einrichtung. Den Aufbau jener App kann man in den vorherigen Artikeln nachlesen.

Mit unserem Sinken sind das

  • D-Link Kamera Innen Basic
  • Wandtaster
  • Zwischenstecker Innen
  • Zwischenstecker Außen
  • Rauchmelder
  • LED-Lampe E27
  • Heizkörperthermostat

Auf jener Startseite jener Magenta-App findet gegenseitig die Option “Übersicht”. Dabei sind alle deine verbundenen Sensoren des weiteren Geräte aufgelistet.

Wir einhüllen in diesem fall nacheinander die mitgelieferten Komponenten.

D-Link Kamera Innen Basic

Die D-Link Kamera Innen Basic wird gemeinsam mit dem Netzteil des weiteren dem Schlüssel zum Handhaben der Pairing-Taste geliefert. Chip Kamera ist 38 x 39 x 95 mm beträchtlich und 58 g kinderleicht. Welche Stromversorgung erfolgt über den 5V DC MicroUSB-Anschluss. WLAN 802. 11 b/g/n. Alle Bildauflösung beträgt 1280 x 720 Pixel, chip IR-Beleuchtung zusammen eine Reichweite vonseiten bis zu 5 Metern. Ein F2. 4 Okular mit 120 Grad horizontalem Blickwinkel sorgt zu gunsten von klare Bilderserien. Jede Kamera ist in einem Temperaturbereich von -5 solange bis 45 Grad nutzbar ferner besitzt keinen Speicher.

Installation

Mit dieser Magenta-App klickst herauf den Button “Geräte hinzufügen” ferner wählst den “Schritt-für-Schritt-Assistenten”. Du suchst aus dieser Aufzählung dies passende smarte Werk. Chip Kamera wird damit via Stromnetz angeschlossen. Chip LED beginnt zu leuchten. Sobald chip Lampe erlischt drückst du mit dem Metallstift uff (berlinerisch) den Button an jener Unterseite weiterhin danach den WPS-Button fuer deinem Router. Chip Kamera wird erkannt des weiteren in der Magenta-App angezeigt. Mittels Klick darauf erfolgt eine Überprüfung dieser derzeitigen Firmware, was manche Minuten mit Anspruch einnehmen kann. Danach ist nur unserem Fall ein Werkspasswort vergeben. Zuvorderst durch die Eingabe jenes Passwortes wird die Kamera installiert. Dies Passwort fand gegenseitig mit dieser Kurzbeschreibung direkt unterhalb von jener Adresse des Herstellers und war also in keiner weise als Passwort erkennbar.

Nachdem chip Kameradamit funktionsfähig mit jede App aufgerufen sein möglicherweise besteht die Möglichkeit, für den fall du dir dies Live-Bild anschaust. Mehr hingegen in keiner weise. Um Aufnahmen zu anhäufen muss ein Login bei jener Magenta-Cloud erfolgen. Dies Bild im Live-Stream ist unverkennbar, idiotischerweise wird jener Live-Stream immer wieder zeichen unterbrochen, derart dass das neuer Anschaltung des Live-Streams erfolgen muss.

Wandtaster

Via Wandtaster hast du den Schalter, der beispielsweise deine Alarmanlage mit alleinig dem Tastendruck scharf schaltet. Jener Wandtaster wird in kombination mit einer Klebe- sowie einer Schraubbefestigung geliefert. Jene wird an dieser Rückseite befestigt.

Uff (berlinerisch) jener Vorderseite befindet sich eine LED. Chip Oberseite des Wandtasters möglicherweise herausgezogen werden, um chip Batterien einzulegen. Jede LED beginnt zu blinken. Das Pairing ist gestartet. Du klickst nur jener App herauf den Button Pairing starten. Das grüner Haken zeigt den verbundenen Wandtaster an. Derbei möglicherweise jede Konfiguration starten, dadurch du dem Wandtaster einen Raum zuweist. Danach ist dies Gerät einsatzbereit.

smart home

Im Test: Magenta smart home Lauge via verschiedenen smart home Komponenten

Im Mai diesen Jahres hatten unsereins vonseiten Magenta bereits einmal das smart home https://www.smarthome-vergleiche.de Starterpaket via Bewegungsmelder Innen, Sirene Innen weiterhin Tür-/Fensterkontakt optisch zu einem Test in der Redaktion. Weiterhin besitzen wir mit der smart home Lauge bereits einmal alle Kamera HD-Cube Cloud DCS 2132L wie auch den NETATMO Healthy Home Coach angeschlossen. Derbei haben wir von Magenta weitere smart home Komponenten nur jede Redaktion erhalten, welche wir euch heute vorstellen.

Unboxing Magenta smart home Base

Alle Magenta Smarthome Base wird im Starterpaket zusammen via die zwei magnetischen Tür-/Fensterkontakten geliefert. Außer dieser Lauge darüber hinaus welchen Kontakten befinden sich nur der Verpackung bis heute das Netzteil, ein Netzwerkkabel (LAN) von 1, 5 m Länge, Batterien wie auch Befestigungsmaterial ferner eine Kurzanleitung.

Aussehen dieser Magenta smart home Lauge

Herauf jener Vorderseite der weißen, rechteckigen Home Lauge ist das smart home Logo als Drucktaster. Jede Oberfläche ist gedeckt. Herauf der hinteren Seite liegt dieser Standfuß mit dem QR-Code sowie Gerätepasswort, MAC-Adresse darüber hinaus Seriennummer. Dieser Standfuß wohl ist gummiert, um das Verrutschen zu vermeiden. Jenes Weiteren liegen auf der Rückseite jener Home Lauge alle Anschlüsse zu gunsten von dies LAN-Kabel, Strom, USB 1, USB 2 (3G Stick), das Reset Button sowie der Anmelden-Button.

Registrierung ferner Beginn der smart home Lauge

Zunächst schließt du den smart home Vertrag mit der Telekom ab. Dies gelingt online unterhalb von Smarthome. de oder telekom. de. Ein Abkommen möglicherweise mit sicherheit auch nur deinem Telekom-Laden vor Ort abgeschlossen sein. Nach Vertragsabschluss erhältst du von jener Telekom eine Begrüßungsmail via einem Registrierungslink. Per Klick auf den Link erstellst du dir dein Benutzerkonto via E-Mail-Adresse darüber hinaus Passwort.

Danach notierst du dir die auf dem Standfuß dieser Home Lauge befindliche Seriennummer. Du benötigst jene später zu gunsten von jede Beginn. In diesem fall suchst du für jede Home Lauge einen zentralen Standort weiterhin schließt jene mit dem Netzteil fuer chip Stromquelle an. Während jenes Startvorganges blinkt chip LED weiß. Denn nächstes verbindest du chip Base via deinem Router (per WLAN oder LAN). Sobald alle LED von weiß uff (berlinerisch) grün und anschließend auf rot umschaltet klickst du uff (berlinerisch) welchen Anmelden-Button dieser Base bis die LED wieder weiß blinkt. Bei einer Anmeldung durch WLAN drückst du bis heute jede WPS-Taste jenes Routers zu gunsten von 3 Sekunden. Für einer LAN-Verbindung wird WLAN automatisch deaktiviert. Es mag später abermals aktiviert werden.

Download dieser Magenta smart home App

Hiermit lädst du dir alle Magenta smart home App herauf dein Smartphone des weiteren meldest dich mit dem zuvor erstellten Benutzernamen/E-Mail-Adresse darüber hinaus deinem Passwort an. Herauf dieser Startseite der App ist chip Option “Geräte hinzufügen”. Mit hilfe von Klick darauf öffnet gegenseitig eine Liste aller Geräte, diese bereits gefunden wurden. Um neue Geräte hinzuzufügen klickst du herauf “Schritt-für-Schritt”-Assistenten starten. Es öffnet gegenseitig die Liste aller Versorger, diese via Magenta zusammen genutzt werden können.

Du wählst derbei diejenige smart home Komponente aus, diese du via jener Magenta smart home Lauge einhüllen möchtest. Chip App führt dich hierbei durch chip Einrichtung. Welchen Aufbau dieser App kannst du in den vorherigen Artikeln nachlesen.

In unserem Fall sind das

  • D-Link Kamera Innen Basic
  • Wandtaster
  • Zwischenstecker Innen
  • Zwischenstecker Außen
  • Rauchmelder
  • LED-Lampe E27
  • Heizkörperthermostat

Herauf jener Ersten seite jener Magenta-App findet sich alle Option “Übersicht”. Derbei sind allesamt deine verbundenen Sensoren und Geräte aufgelistet.

Wir einwickeln hiermit nacheinander alle mitgelieferten Komponenten.

D-Link Kamera Innen Basic

Die D-Link Kamera Innen Basic wird in kombination via einem Netzteil ferner einem Schlüssel zum Handhaben der Pairing-Taste geliefert. Alle Kamera ist 38 x 39 x 95 mm beträchtlich ferner 58 g kinderleicht. Die Stromversorgung erfolgt per einen 5V DC MicroUSB-Anschluss. WLAN 802. 11 b/g/n. Die Bildauflösung beträgt 1280 x 720 Pixel, die IR-Beleuchtung zusammen die Reichweite von seiten bis zu 5 Metern. Das F2. 4 Objektiv mit 120 Abstufung horizontalem Blickwinkel sorgt für klare Bilderserien. Jede Kamera ist atomar Temperaturbereich von seiten -5 bis 45 Grad nutzbar und besitzt keinen Speicher.

Installation

Nur dieser Magenta-App klickst uff (berlinerisch) welchen Button “Geräte hinzufügen” und wählst welchen “Schritt-für-Schritt-Assistenten”. Du suchst aus der Aufzählung dies passende smarte Produkt. Welche Kamera wird in diesem fall mit dem Stromnetz verbunden. Welche LED beginnt zu leuchten. Sobald welche Lampe erlischt drückst du via Metallstift auf den Button fuer dieser Unterseite des weiteren danach welchen WPS-Button fuer deinem Router. Chip Kamera wird erkannt ferner in der Magenta-App angezeigt. Mittels Klick darauf erfolgt die Überprüfung der derzeitigen Firmware, was einige Minuten nur Anspruch nehmen möglicherweise. Danach ist in unserem Fall ein Werkspasswort vergeben. Zuvorderst über jede Gesuch jenes Passwortes wird jede Kamera installiert. Das Passwort fand gegenseitig nur jener Kurzbeschreibung geradeaus weniger als jener Adresse jenes Herstellers und war somit nicht denn Passwort erkennbar.

Zumal welche Kameradamit funktionsfähig mit chip App aufgerufen sein möglicherweise besteht jede Möglichkeit, für den fall du dir das Live-Bild anschaust. Mehr allerdings in keiner weise. Um Aufnahmen zu akkumulieren muss das Login für jener Magenta-Cloud erfolgen. Das Portrait im Live-Stream ist unverkennbar, bedauerlicherweise wird dieser Live-Stream permanent mal unterbrochen, derart für den fall ein neuer Start jenes Live-Streams erfolgen muss.

Wandtaster

Via Wandtaster bekommst du den Schalter, der beispielsweise deine Alarmanlage mit einzig dem Tastendruck scharf schaltet. Dieser Wandtaster wird gemeinsam mit einer Klebe- sowie einer Schraubbefestigung geliefert. Jene wird fuer der Rückseite befestigt.

Herauf dieser Vorderseite ist eine LED. Jede Oberseite jenes Wandtasters mag herausgezogen sein, um welche Batterien einzulegen. Welche LED beginnt zu blinken. Dies Pairing ist gestartet. Du klickst mit dieser App auf den Button Pairing starten. Das grüner Haken zeigt welchen verbundenen Wandtaster fuer. Nun mag die Konfiguration starten, dadurch du dem Wandtaster den Raum zuweist. Danach ist dies Gerät einsatzbereit.

smart home

Jede besten smart home Methoden 2019, Übersicht, Vereinbarung und Test

smart home https://smarthome-vergleichen.de ist in aller Munde. Jedoch ist es oftmals gar in keiner weise derart leicht den Überblick über jede diversen smart home Methoden zu behalten, jede es so gibt.

Wollt Ihr ein smart home Beleuchtungssystem, eine smart home Alarmanlage oder aber doch ein smart home Steuerungssystem oder aber alles?

Derbei möchte ich versuchen Euch eine kleine Übersicht via die topaktuell empfehlenswertesten smart home Produkte darüber hinaus Methoden zu vermitteln.

Neugierig? Interessiert? Anschliessend lest weiter!

Welches smart home Gedankenfolge ist das beste zu gunsten von mich?

smart home ist nicht sogleich smart home, unterhalb von diese Kategorie fallen diverse Produkte. Jede populärsten Kategorien sind sicherlich Schutz, Licht, Heizen und Audio.

Manche Systeme arbeiten hier ausgesprochen abgeschlossen, weitere hingegen beachtlich offen was jede Steuerung angeht. Das gutes Exempel wäre Philips HUE, welches gegenseitig über Apple HomeKit, Amazon Echo, IFTTT usw. Steuern lässt, neben jener eigenen HUE App.

Auch sind Systeme, diese vielerlei Felder abdecken. Philips offeriert bspw. einzig Lampen an, HomeMaticIP hingegen Sicherheit, Heizen darüber hinaus generelle Heimautomatisierung.

Hier sollte der spieler überlegen ob jemand das Gedankenfolge zu gunsten von vieles sucht oder aber das jeweils beste Gedankenfolge für eine Bereich. Beides zu bekommen ist in keiner weise mäßig leicht.

Im allgemeinen wird der spieler, wenn der spieler das ganzes Haus vernetzen will, ein kaum stückeln müssen.

Zu guter Letzt überlegt, denn Ihr welche Methoden schiffen wollt. Habt Ihr einen Sprachassistenten wie Amazon Echo? Daraufhin solltet Ihr evtl. Methoden wählen, diese mit diesem zusammenarbeiten.

Ähnliches gilt ebenso zu gunsten von bspw. Apple HomeKit. Der Apple HomeKit Support ist trotzdem immerzu irgendetwas „problematischer“, da Apple im Unterschied zu Google ferner Amazon Lizenz Gebühren vonseiten welchen Herstellern für alle Nutzung von seiten HomeKit verlangt. Ergo ist in diesem fall alle Selektion ein Stück kleiner.

Selbige ist welche beste smart home Alarmanlage?

Eventuell ist zu gunsten von Euch Sicherheit mit welchen eigenen vier Wänden auch das sehr wichtiges Problem. Wohl gehen welche Wohnungseinbrüche langsam erneut runter, jedoch dennoch je zumal wo man wohnt sind jede Einbruchszahlen immer noch „besorgniserregend“.

Dabei mag alle Anschaffung einer Alarmanlage evtl. anständig dies. Alle Zeiten sind vorbei wo eine Alarmanlage von seiten dem Fachmann installiert werden muss, jede meisten smart home Alarmanlagen sind kinderleicht einzurichten ferner zu installieren.

Folgende Methoden habe ich bis jetzt getestet (in keiner speziellen Reihenfolge):

  • tapHome GSM Alarmanlage
  • Homematic IP Starter Set Schutz
  • Speedlink SL-900111-WE Home Security
  • iSmartAlarm Preferred Package
  • Egardia Alarmanlage
  • Bosch smart home
  • Gigaset Elements System
  • Lupusec XT1 Plus

Hierbei kommt es erneut irgendwas herauf Eure Ansprüche an. Wollt Ihr es unkompliziert? Extra wahrscheinlich oder universell? Beobachten unsereins uns hier einfach zeichen meine Empfehlungen an.

Jede sicherste, Egardia Alarmanlage

Chip vermutlich sicherste smart home Alarmanlage ist dies Modell vonseiten Egardia. Derbei gehen wir schon in eine perfekte Richtung! Diese Alarmanlage möglicherweise Störsender diagnostizieren, besitzt den Notstrom Akku, versendet SMS Benachrichtigungen oder ruft bei Alarm bei Euch fuer. Hinzu kommen beste erweiternde Module als ein Glasbruchmelder.

Nachteile sind dabei allerdings irgendwas alle Kosten. Ihr werdet von seiten Egardia zu dem monatlichen Sicherheitsabo „überredet“, welches notwendig ist zu gunsten von zig Funktionen, denn KURZNACHRICHT oder aber Telefon Benachrichtigungen. Ergo bietet gegenseitig das Egardia Gedankenfolge primär zu gunsten von professionelle Nutzer an, die das Geschäft oder Büro sichern wollen.

  • hoher Sicherheitsfaktor
  • SMS ferner Telefon Benachrichtigungen
  • unkompliziert zu nützen
  • semi-professionell
  • – zu gunsten von den vollen Funktionsumfang monatliche Kosten
  • – reines Alarm-System
  • – hohe Erstanschaffungskosten

Zu gunsten von privat Leute ist Homematic IP oder aber iSmartAlarm sicherlich irgendetwas interessanter.

Dieser Universelle, Homematic IP

Homematic IP bietet vermutlich jede größte Vielfältigkeit an Modulen darüber hinaus Funktionen an. Jene beschränken gegenseitig in keiner weise nur herauf Sicherheit, also Tür/Fenster Kontakte, sondern Homematic IP offeriert auch smarte Heizkörper Thermostate des weiteren jede Menge anderer Module als Rollladenaktoren, Rauchgasmelder oder aber Funk-Türschlösser fuer.

Hierbei ist das Homematic IP Gedankenfolge überaus offen, inklusive Amazon Echo Support oder zu gunsten von das Telekom smart home Gedankenfolge. Preislich zu suchen ist Homematic IP im Mittelfeld. Solltet Ihr Euch um Datenschutz Gedanken machen, keine Sorge Homematic IP ist ein deutsches Unternehmen.

Ebenso chip Nutzung und Einrichtung ist überdurchschnittlich leicht. Homematic IP ist dies optimale Gedankenfolge sofern Ihr irgendwas tiefer mit jede Welt des smart home ferner der Heim Automatisierung eintauchen wollt.

Jedoch ist Homematic IP kein „spezielles“ Alarm System. Dieses möglicherweise total dafür genutzt werden, fokussiert gegenseitig allerdings nicht darauf.

  • gigantische Auswahl an Sensoren, Modulen usw. aus allen Bereichen!
  • faire Anschaffungskosten
  • deutsches Gedankenfolge via deutschem Datenschutz
  • sehr einfache Verwendung darüber hinaus Installation
  • Heim Automatisierungsfunktionen
  • 0 Kein reines Alarm Gedankenfolge
  • – Funktionsumfang teils auf ausgesprochen „Simple“ getrimmt
  • – Cloud basiert

Leicht, gut weiterhin zuverlässig? iSmartAlarm!

iSmartAlarm ist jener Preis-Leistungs- König! Ihr wollt die günstige, gute und einfach zu bedienende smart home Alarmanlage? Danach sucht in keiner weise weiter!

Dies Gedankenfolge vonseiten iSmartAlarm funktioniert im Alltag hervorragend ferner die einzelnen Module sind vergleichsweise günstig. Demnach wäre dies iSmartAlarm Gedankenfolge auch das kaum mein Geheimtipp!

Ich wohl nutze diese, welches vielleicht zu gunsten von mein Glauben in dieses Gedankenfolge spricht.

Einziger Nachteil, dies iSmartAlarm System ist echt lediglich die Alarmanlage. Es gibt also keine smarten Rauchmelder, Heizkörper Thermostate usw.

Dementsprechend ist welche App allerdings auch beispielsweise total uff (berlinerisch) chip Abbildung denn Alarmanlage getrimmt, welches diese ausgesprochen schön überschaubar und unkompliziert bringt.

  • günstige Anschaffungspreise
  • ausgesprochen leicht des weiteren überschaubar zu handhaben
  • zuverlässig!
  • sicher
  • – pure smart home Alarmanlage, keine sonstigen Module

Zusammengefasst:

  • Sehr gut, günstig, unkompliziert zu handhaben ferner im Alltag sehr perfekt erprobt = iSmartAlarm Preferred Package
  • Größte Erweiterbarkeit, deutsches Firmen, gute Kompatibilität zu anderen Systemen = Homematic IP
  • Das Maximum fuer Sicherheit um jeden Taxe via KURZNACHRICHT des weiteren Telefonbenachrichtigungen = Egardia Alarmanlage

Es gibt natürlich bis heute tonnenweise alternativer Systeme wie Innogy smart home oder chip Magenta Cloud der Telekom, allerdings jene drei wären zeitgerecht meine Favoriten. Zumal viele der Module jener Magenta Cloud quasi HomematicIP Module sind, chip nur um gelabelt wurden.

Massenhaft Potenzial bietet ebenso das „Bosch Cloud“ Gedankenfolge. Doch konnte mich hier die App um ehrlich zu jenes in keiner weise oder lediglich sehr bedingt überzeugen. Man merkt, für den fall es dabei bis heute irgendwas sublim Tuning benötigte. Bosch war allerdings ziemlich fleißig welches dieses angeht.

Topaktuell würde ich noch dies HomematicIP im direkten Vereinbarung mit Bosch smart home vorziehen, dies mag gegenseitig allerdings bald ändern.

Wollt Ihr wichtige Fakten zu den anderen smart home Systemen, schaut pro besten in die Tests zu solchen.